📝 News of the World (2020) – Texas first, Drehbuch second!

Screenshot: musikexpress.de

Letztlich landeten die Rechte bei Netflix und „Neues aus der Welt” damit auch direkt in unseren Wohnzimmern. Die richtige Entscheidung? Bestimmt, denn für die große Leinwand fehlt es NEWS OF THE WORLD eindeutig an visuell beeindruckenden Momenten. Und auch im Drehbuch gibt es kaum Stellen, die einen die Finger in die Armlehnen eines Kinosessels krallen lassen würden. Das wohl größte Problem des neuesten Greengrass-Streifens im Western-Setting ist jedoch die verquere Perspektive. Denn der Film erzählt nicht etwa über die Vergangenheit, um so die Gegenwart besser zu verstehen. Er erzählt vielmehr aus der Gegenwart und trägt dabei ein Cowboy-Kostüm.

„Neues aus der Welt” auf Netflix: Texas first, Drehbuch second! – musikexpress.de

>> Zu meiner kompletten Kritik auf musikexpress.de geht’s hier lang.

📝 Malcolm & Marie (2021) – Diese beiden brauchen eine Therapie!

Screenshot: musikexpress.de

MALCOLM & MARIE ist ein Film, in dem zwischen den beiden Charakteren verwaschene Grenzen endlich trennscharf neu – oder längst überfällig zum ersten Mal – gezogen werden. Eifersucht, Ansprüche, Werte und Wert, Gleichberechtigung, Abhängigkeit, Sexismus, emotionale Geiselhaft, Privilegien, Macht, Reue, Perspektiven, Egoismus – die Liste der Verhandlungsgegenstände ist lang und mindestens genauso wirr wie der immer weiter in immer brachialeren Wellen eskalierende Streit zwischen Marie und Malcolm.

„Malcolm & Marie” auf Netflix: Diese beiden brauchen eine Therapie! – musikexpress.de

>> Zu meiner kompletten Kritik auf musikexpress.de geht’s hier lang.