🍽 Das Wochenendmenü #34 – Two Cars, One Night, Das Leben danach & The Breaker Upperers

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Wochenendmenü #34 und Leute, ich sag’s euch: Bleibt doch einfach zuhause, steckt euch nicht an, steckt niemand anderen an und arbeitet euch ein bisschen an eurer Watchlist ab. Sollte die gerade leer sein (lol, als ob), könnt ihr die mit den drei Tipps dieser Woche füllen. Alle Links wie immer in der Bio!⁣ ⁣ 🎬 Two Cars, One Night – Drei kleine NeuseeländerInnen, zwei Autos und elf Minuten – mehr braucht @taikawaititi nicht, um eine tolle Geschichte zu erzählen, die Tür gerade weit genug aufzumachen, um sich eine ganze Welt vorstellen zu können.⁣ ⁣ 🎧 Das Leben danach – Marie Landes und Roland Jäger erzählen für den @mdr_san vom Leben danach – vom Leben im Jahr nach dem antisemitischen Attentat von #Halle. Die JournalistInnen sind dabei ganz nah dran, sprechen mit Überlebenden und Betroffenen, arbeiten die Geschehnisse auf und reflektieren auch ihre eigene Rolle als BerichterstatterInnen. So vielversprechend ist jedenfalls die erste Episode. Weiter geht’s am Sonntag.⁣ ⁣ 🎬 The Breaker Upperers – Zum Abschluss wieder Neuseeland: THE BREAKER UPPERERS ist einfach eine großartige, kleine, clevere Perle mit ungewohntem Setting, die mit zynischem Humor beginnt und zum Ende ein seeliges Lächeln auf euer Gesicht zaubern wird.⁣ ⁣ ⁣ ___⁣ #movies #films #cinema #cinephile #flicks #movietime🎬 #streaming #goodmovie #moviejunkie #movierecommendation #movielovers #movieaddict #podcastlove #podcasts #TwoCarsOneNight #NewZealand #TheBreakerUpperers #DasLebenDanach #shorts #shortfilms

Ein Beitrag geteilt von André Pitz (@naaarf) am


Links zu den Tipps:

Weiterlesen

🎬 LSC6: Creep (2014) – Wenn das Gute im Menschen gegen die Wand läuft

Die Challenge in dieser Woche ist, einen bisher ungesehenen Mumblegore-Film zu schauen.


Was soll ich sagen? CREEP verwendet sehr viel Zeit darauf, den Zuschauer auf eine falsche Fährte zu locken. Zu viel Zeit. Denn wenn der Film beginnt, wirklich interessant zu werden und die Oberfläche verlässt, ist bereits zu viel Zeit vergangen, um noch wirklich mitgerissen zu werden.

Dabei hat es CREEP gar nicht nötig, zunächst praktisch nur über Jump-Scares zu schocken. Denn der wahre Grusel, die wahren Schockmomente liegen nicht in Horror-Mechaniken längst vergangener Jahrzehnte, sondern im Inneren von Mark Duplass’ Charakter Josef. Denn der verbiegt jegliche Wahrnehmung von Wahrheit und lässt das Gute im Menschen immer und immer wieder gegen eine Wand laufen.


🍽 Das Wochenendmenü #33 – The Killing of a Sacred Deer, Slow West & Masel Tov Cocktail

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Das Wochenendmenü #33 ist ein ausgewachsenes Arte-Spezial. Das habe ich so tatsächlich nicht geplant, aber es ist einfach so gekommen. Eine der guten Seiten dieses Zufalls: Du kannst komplett kostenlos darauf zugreifen! Alle Links finden sich wie immer in meiner Bio!⁣ ⁣ 🎬 The Killing of a Sacred Deer – Yorgos Lanthimos’ Filmografie ist extrem von seiner offensichtlichen Faszination mit der Macht der Sprache beeinflusst. Auch #TheKillingOfASacredDeer trägt mit seinen vermeintlich hölzernen Dialogen Spuren davon in sich. Doch bei Lanthimos ist das immer mehr als nur ein Gimmick. Vielmehr spielt er mit Sprache und nutzt sie, um Spannungsverhältnisse aufzubauen. Davon macht er auch in THE KILLING OF A SACRED DEER – der sich wie ein Grimmsches Märchen in seiner Radikalität anfühlt – umfassend Gebrauch.⁣ ⁣ 🎬 Slow West – In #SlowWest ist der Name Programm. Denn wer Clint Eastwood erwartet, wird enttäuscht, bekommt dafür aber einen großartigen Michael Fassbender. SLOW WEST dekonstruiert das Bild hypermaskuliner Cowboys und zeichnet die mühsame Suche nach Werten in einer unmoralischen Welt nach. Wer klassische Western-Action sucht, klickt hier besser nicht.⁣ ⁣ 🎬 Masel Tov Cocktail – #MaselTovCocktail schafft es innerhalb von bloß einer halben Stunde, den jüdischen Alltag in Deutschland zusammenzufassen – mit permanentem Durchbrechen der Vierten Wand, viel Selbstironie und Humor sowie durchgängigen Schlägen in die Magengrube.⁣ ⁣ ⁣ ___⁣ #movies #films #cinema #cinephile #flicks #movietime🎬 #streaming #goodmovie #moviejunkie #movierecommendation #movielovers #movieaddict #arte #shortfilms

Ein Beitrag geteilt von André Pitz (@naaarf) am


Links zu den Tipps:

>> Amazon Alexa Das Wochenendmenü als Alexa Skill

Weiterlesen